Skip to main content

Die Autorin dieses herzzerreißenden Dating-Profils für ihren Mann ist gestorben

Amy Krouse Rosenthal, die Frau, die für ihren Mann Jason ein bewegliches Dating-Profil geschrieben hat, ist heute Morgen an Eierstockkrebs gestorben.

Sehr traurige Nachricht: Amy Krouse Rosenthal, Autorin von mehr als 20 Kinderbüchern, ist heute Morgen an Krebs gestorben. pic.twitter.com/ge9EnhLpfx

- Kinderbücherregal (@PWKidsBookshelf) 13. März 2017

Sie war eine Bestseller-Kinderbuchautorin und Autorin von Memoiren, wurde aber in den letzten Wochen vor allem durch ihre Berühmtheit bekannt New York Times Kolumne schrieb sie über ihren Mann und ihr gemeinsames Leben.

Das Stück, das am Valentinstag aus ihrem Sterbebett geschrieben wurde, diente als Bestätigung ihres Mannes für die neue Liebe, von der sie hoffte, dass er sie eines Tages finden würde. Es war einer der schlimmsten Modern Love Essays, der je veröffentlicht wurde, und brachte das Internet schnell zu Tränen.

Jason, der schnell zum Gegenstand vieler Aufmerksamkeit wurde, erzählte Menschen dass er nicht wusste, was sie schrieb. Es war nicht überraschend, dass die endgültige Arbeit einen großen Einfluss auf ihn hatte: "Als ich zum ersten Mal ihre Worte las, war ich schockiert über die Schönheit, etwas überrascht über die unglaubliche Prosa angesichts ihres Zustands und natürlich emotional zerrissen."

Krouse Rosenthal hinterlässt eine Legion von Fans - neue und alte -, von denen viele sich in die sozialen Medien gewandelt haben, um Erinnerungen an sie zu teilen.

Meine Freundin Amy Krouse Rosenthal ist gestorben. Sie war eine brillante Schriftstellerin und eine noch bessere Freundin. Amys Genie war in ihrer Großzügigkeit ...

- John Green (@johngreen), 13. März 2017

... sie fand Wege, freundlich zu den Lesern zu sein, ihnen Überraschungen und Freude zu bereiten. Niemand schrieb wie Amy. Niemand sah die Welt so, wie sie es tat.

- John Green (@johngreen), 13. März 2017

Eine Seite aus dem verstorbenen, großartigen Notizbuch von Amy Krouse Rosenthal sorgt für einen ergreifenden Bildschirmschoner. Sofortige Perspektive. pic.twitter.com/9qdAheYFue

- Tim Federle (@TimFederle) 13. März 2017

Der Verlust von Amy Krouse Rosenthal fühlt sich enorm an. Die Vorstellung, dass wir nicht mehr von ihren schönen Kreationen sehen werden, ist schmerzhaft. http://t.co/hiBl8KPtWE

- Jennifer Orr (@jenorr) 13. März 2017

ein helles gelbes Licht ist heute von der Welt verschwunden. Amy Krouse-Rosenthal hat auf ihrer Reise durch diese Welt bei so vielen Menschen Licht gemacht, dass es fast unvorstellbar ist. 2010 hat sie etwas in mir ausgelöst. am 10. oktober 2010 zauberte ich mit hunderten von menschen im millennium park. das war nur der anfang. Amy hat mich inspiriert. Ich folgte ihrer Reise.Ich schrieb ihr einen Brief und las sie nicht nur, sondern sie benutzte mich, um mich in ihren neuen Plan für 2012 aufzunehmen. Meine Reise mit Amy endete nie ganz. Dieses Bild stammt von 2014 aus einem schönen Spaziergang an meinem Lieblingsplatz in der Stadt, aber ich habe sie im vergangenen Sommer wieder im Millennium Park gesehen. Ich wusste nicht, dass es das letzte Mal sein würde, dass ich sie persönlich sehen würde. aber obwohl mein weg ist, kann ich nicht verstehen, dass meine reise mit ihr vorbei ist. Ich habe ein Vermächtnis geschaffen, sie hat etwas geschaffen, das sie überleben wird, sie hat eine Revolution geschaffen, in der sie das Schöne wieder in dieses Universum zurückbringen kann, und ich habe nicht vor, sie im Stich zu lassen. Wir sind hier, weil wir hier sind, weil wir hier sind, weil wir hier sind. und wir sind hier, um dich stolz zu machen. #makelovely #beckonlovely

Ein Beitrag, den Angela Sullivan (@ alsullivan37) am geteilt hat

Sie wird natürlich von Jason, ihrem Ehemann von 26 Jahren, und ihren drei erwachsenen Kindern überlebt.