Skip to main content

5 Möglichkeiten, wie Sie die Kommunikation mit Kollegen verbessern können

Bild: Shutterstock / pio3

Unternehmen verbringen viel Zeit damit, sich auf die Kommunikation mit Kunden zu konzentrieren. Während dies wichtig ist, müssen Sie auch über die interne Kommunikation nachdenken. Gibt es einen gesunden Dialog zwischen Mitarbeitern in Ihrer Organisation? Wenn die Antwort nein ist, muss sich etwas ändern.

Warum ist interne Kommunikation wichtig? 

Kommunikation… Die bloße Erwähnung des Wortes kann das Bild eines Beraters heraufbeschwören, der ein Ehepaar durch eheliche Zwist spricht. Es ist ein geladenes Wort, von dem wir alle wissen, dass es wichtig ist, aber nur wenige erfolgreich beherrschen. In persönlichen Beziehungen ist Kommunikation zwar auch wichtig, aber auch am Arbeitsplatz. Gesunde Kommunikation fördert bessere Zusammenarbeit, Strategien, Entscheidungsfindung und Ausführung. Es betrifft auch diese anderen wichtigen Fragen: ·

  • Moral: Wenn Sie wissen, warum Ihre Mitarbeiter nicht motiviert zu sein scheinen, gehen Sie nicht automatisch davon aus, dass es sich um einen finanziellen Ausgleich handelt. "Obwohl die Bezahlung für viele Arbeitnehmer ein Problem ist, ist dies nicht das einzige Problem", so der Unternehmer. „Die Mitarbeiter schätzen eine gute Kommunikation, die vom Management kommt.“ ·

  • Unabhängigkeit: Ein dritter wesentlicher Vorteil einer gesunden internen Kommunikation ist eine größere Unabhängigkeit von den Mitarbeitern.Wenn den Mitarbeitern klar ist, was sie tun, können sie einen Schritt zurücktreten und an Projekten arbeiten, ohne unterbrochen zu werden. Dies führt zu höherer Produktivität und glücklicheren Mitarbeitern. ·

  • Vielfalt: Haben Sie eine vielfältige Belegschaft mit Menschen unterschiedlicher Kulturen und Herkunft? "Unternehmen können kulturelles Durcheinander und Missverständnisse vermeiden, indem sie internationale Arbeitgeber frühzeitig und regelmäßig ausbilden", betont Johnson. „Durch eine effektive Kommunikation wird die Produktivität erhöht, die Anzahl der Fehler verringert und die Abläufe laufen reibungsloser.“ Es gibt viele andere Gründe, warum eine starke interne Kommunikation von Bedeutung ist. Diese drei Beispiele geben Ihnen einen Vorgeschmack auf die Vorteile.


Fünf Tipps zur Verbesserung der Kommunikation Wie kann Ihre Organisation eine starke Kommunikation zwischen Mitarbeitern aktiv priorisieren? Nun, alles beginnt mit einem Spielplan. Jede Organisation ist in Größe, Struktur und Ausstattung einzigartig, die folgenden Tipps sind jedoch allgemein anwendbar.

1.  Vertrauen schaffen durch Small Talk 

„Sie haben vielleicht einen festen Überblick über Ihre Zuhörer, aber wie gut kennen Sie Ihre Mitarbeiter? Botschaften von Vorgesetzten am Arbeitsplatz werden besser angenommen, wenn sich der Vorgesetzte gelegentlich auch mal ausruht, um einfach Hallo zu sagen oder zu fragen, wie das Wochenende war “. "Small Talk ist eine Kommunikationsmethode, die hilft, Vertrauen aufzubauen, wodurch die großen Gespräche besser gehört werden."

Die meisten Leute hassen Small Talk. Es ist billig, sinnlos und hat eigentlich keinen Wert. Vor diesem Hintergrund ist Small Talk in dem Sinne wichtig, dass sich die Menschen miteinander wohler fühlen und die Tür für sinnvolle Gespräche in der Zukunft öffnen.

Wenn Sie das nächste Mal durch den Flur gehen und jemanden sehen, den Sie nicht so gut kennen, halten Sie an. Sprechen Sie über das Wetter, ein Spiel, das Sie wahrscheinlich gestern Abend gesehen haben, oder über Ihre Pläne für einen bevorstehenden Urlaub. Dabei laden Sie sie ein, mit Ihnen auf der Straße ein kleines Gespräch zu führen. Und schließlich, wenn Sie ihre Hilfe benötigen, haben Sie in der Zukunft ein bisschen Fundament, mit dem Sie arbeiten können.

2.  Investieren Sie in gelegentlichen Teambuilding-Übungen 

Wenn Sie wissen, dass in Ihrem Unternehmen eine schlechte Kommunikationskultur herrscht, möchten Sie möglicherweise sehr direkt und zielgerichtet vorgehen. Ein klassischer Weg, um neue Kommunikationskanäle zu erschließen, ist die gelegentliche Durchführung von Teambuilding-Übungen, bei denen einzelne Mitarbeiter ein zentrales Ziel verfolgen müssen.

„Egal wie gut Ihr Team kommuniziert, der Einsatz von Gruppenaktivitäten zur Stärkung der vorhandenen Fähigkeiten kann eine angenehme Möglichkeit sein, gute Arbeitsbeziehungen aufzubauen.“ "Sie sind besonders nützlich, um Beziehungen aufzubauen und die Kommunikation in neuen Teams zu verbessern und Kommunikationsprobleme in bestehenden Teams zu lösen."

InnovativeTeamBuilding.com bietet eine Reihe von. Es gibt Übungen, die nur 10 oder 15 Minuten dauern, sowie Übungen, die eine Stunde oder länger dauern. Das Tolle an diesen Übungen ist, dass sie sowohl für kleine Gruppen als auch für große Zielgruppen geeignet sind.

3.  Implementieren Sie klare Kommunikationskanäle 

Manchmal kommunizieren Menschen schlecht miteinander, weil sie nichts davon wissen . Dieses Problem beruht normalerweise auf dem Fehlen klarer Kommunikationskanäle.

Jeder Einzelne in der Organisation sollte wissen, an wen er berichtet, wer ihm Bericht erstattet und wie diese Personen in die größere Unternehmensstruktur passen. Dies bedeutet nicht, dass Sie starre Kommunikationswege benötigen, bei denen bestimmte Personen nur mit bestimmten Personen interagieren dürfen, es muss jedoch eine bestimmte Konfiguration geben.

Wenn Personen wissen, mit wem sie für die Kommunikation verantwortlich sind, ist es viel einfacher, Ideen auszutauschen und zusammenzuarbeiten. Sie brauchen weniger Zeit für die Erstellung Ihrer Nachricht, je nachdem, wie Sie glauben, dass jemand darauf reagiert. Stattdessen können Sie direkt zur Verfolgung wechseln.

4.  Erstellen Sie eine Rückkopplungsschleife 

„Wenn wir mit uns selbst ehrlich sind, ist es offensichtlich, dass traditionelle jährliche Leistungsbeurteilungen der Vergangenheit angehören.Die Belegschaft von heute erwartet zu hören, wie es ihnen regelmäßig geht, nicht einmal im Jahr. “ Tatsächlich zeigt eine kürzlich durchgeführte Studie, dass sofortige und regelmäßige Rückmeldung gegenüber den traditionellen jährlichen Bewertungen bevorzugt wird.

Feedback ist etwas, das in einer Organisation wichtig ist, aber es sieht anders aus als vor 15 oder 20 Jahren. Um sicherzustellen, dass alle auf derselben Seite sind und regelmäßig konstruktive Kritik und Ermutigung erhalten, muss es eine Feedbackschleife geben.

Während der Begriff einschüchternd klingt, ist eine Feedback-Schleife nichts anderes als ein Prozess, der definiert, wie Aktionen in der Organisation bewertet und bewertet werden. Viele Feedbackschleifen sind natürlich und treten im täglichen Gespräch auf, aber Sie müssen auch einige formale Feedbackschleifen erstellen, um einen analytischen Blick auf den Fortschritt zu erhalten.

5.  Die Politik der offenen Tür fördern 

Der letzte Tipp ist, eine Politik der offenen Tür zu fördern. Und während die meisten Menschen praktisch über die Politik der offenen Tür nachdenken - wenn der Chef den ganzen Tag über die Tür offen lässt - übersteigen sie die Tür physisch.

Eine gute Politik der offenen Tür bedeutet, dass jeder in der Organisation jederzeit mit jedem sprechen kann. Das hört sich vielleicht offensichtlich an, aber stimmt das wirklich in Ihrem Unternehmen? Kann der neue Praktikant gehen?mit dem CEO sprechen, wenn er eine Frage hat? Fühlt sich der Teilzeitbeschäftigte in der Poststelle so, als könne er mit der Empfangsdame, die seit 20 Jahren dort ist, zu Mittag essen? Eine Politik der offenen Tür bedeutet, dass sich jeder wohl genug an jeden wenden kann.

Bleiben Sie engagiert für eine starke interne Kommunikation 

Es ist keine leichte Aufgabe, ein Unternehmen zu fördern, das den internen Dialog priorisiert und sich darum kümmert, wie die Mitarbeiter miteinander kommunizieren. Sie werden auf Widerstand stoßen und viele Techniken ausprobieren, die nicht funktionieren. Aber am Ende des Tages müssen Sie engagiert bleiben. Eine Kultur von ist nicht etwas, das über Nacht passiert, aber es kann über Nacht getötet werden. Wenn es so aussieht, als würden sie nur Puttering sein, bleiben Sie auf dem Laufenden und probieren Sie einige neue Strategien aus.

John Rampton ist ein Serienunternehmer, der sich nun darauf konzentriert, Menschen dabei zu unterstützen, erstaunliche Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln, die in dieser Größenordnung liegen. Er ist Gründer des Online-Zahlungsunternehmens Due. Vor kurzem wurde er vom Entrepreneur Magazine auf Platz 2 der 50 besten Online-Influencer der Welt gekürt. Das Time Magazine erkannte John als motivierenden Redner, der Menschen dabei unterstützt, einen Sinn für Sinn in ihrem Leben zu finden. Derzeit berät er mehrere Unternehmen in der Bay Area.

John Rampton