Skip to main content

Elon Musk zeichnet ein furziges Einhorn, um Teslas neue Sketch Pad-Funktion zu präsentieren

Bild: Elon Musk

Natürlich hat das neue Software-Update für Tesla-Autos eine versteckte Funktion. Natürlich ist es ein Skizzenblock.

Tesla-Chef Elon Musk kündigte natürlich das Feature mit einer Zeichnung eines scheinbar furzenden Einhorns an.

SIEHE AUCH: Elon Musk hat uns gerade eine Menge Details zu seinem neuen Tunnelbauunternehmen gegeben

Musk teilte zwei Zeichnungen, die andere war eine etwas unzufriedene Mona Lisa, komplett mit einer Signatur und allen.

Heute gemacht auf Tesla-Skizzenblock pic.twitter.com/Z8dFP2NN41

- Elon Musk (@elonmusk) 30. März 2017

Wir überlassen es der grausamen, grausamen Welt von Twitter, diese zu kritisieren. Musk teilte das auch mit: So tippen Sie auf das Skizzenpad in Ihrem Tesla: Tippen Sie dreimal auf das T in der Mitte Ihres Tesla.

Wenn Sie gerade V8.1 heruntergeladen haben, tippen Sie dreimal auf das T auf dem mittleren Bildschirm

- Elon Musk (@elonmusk) 29. März 2017

Ein Benutzer hat ein Video aufgenommen, das den Skizzenblock in der Praxis zeigt. Interessanterweise haben Sie nach dem Kritzeln keine Option zum Speichern Ihrer Datei. Stattdessen können Sie das Kunstwerk entweder beenden oder "bei Tesla einreichen", was auch immer das bedeutet. Vielleicht sehen wir bald eine Galerie der besten Skizzenblock-Kritzeleien?

@elonmusk Ich liebe dieses 😂😂 pic.twitter.com/ExFLzW9Dfl

- LIAM BOLLING (@liambolling) 30. März 2017

Die Ostereier auf neuen Versionen der Tesla-Software haben mittlerweile Tradition. Zuvor haben wir einen gesehen, der Ihren virtuellen Tesla auf einer Mario Kart Rainbow Road zeigt, während ein viel durchdachterer Trick das Auto in ein Weihnachtslichtwunder verwandelt.