Skip to main content

Twitter-CEO entschuldigt sich für weiße Vorherrschaftsanzeige

Bild: Ben HARDING VIA GETTY BILDER

Das Vorgehen von Twitter gegen Hassrede ist nicht einfach. CEO Jack Dorsey entschuldigte sich am Donnerstag, nachdem die Microblogging-Website Anfang dieser Woche eine Anzeige gehostet hatte, die eine weiße Vorherrschaftsgruppe beförderte.

SIEHE AUCH: Rechtliche Konten nach Ankündigung von Twitter-Anti-Troll ausgesetzt

Der beworbene Tweet, entdeckt von Twitter-Nutzer Ariana Lenarsky Tuesday und tauchte auf Hauptplatine Mittwoch, verbunden mit einem Artikel mit dem Titel "Die Vereinigten Staaten wurden als Weiße Volksrepublik gegründet" auf der Website der New Order, einer Neonazi-Gruppe. Sie wurde vom Konto @ New_Order_1488 bezahlt.

Wir haben hier einen Fehler gemacht und wir entschuldigen uns. Unser automatisiertes System ermöglichte eine Werbung für Hass. Gegen unsere Politik. Wir haben einen Retro gemacht und fixiert! http://t.co/7gvycmzpsm

- 🚶🏽jack (@jack) 17. November 2016

Es dauerte anscheinend drei Tage, bis sich Dorsey (der Mann, der zwei Vollzeit-CEO-Funktionen innehat und dessen Chief Operating Officer seines kämpfenden Unternehmens zurücktritt) entschuldigte. Laut einem Twitter-Sprecher wurde das Konto jedoch gesperrt und die Anzeige innerhalb einer Stunde nach dem Live-Status entfernt.

Die Anzeigenrichtlinie von Twitter "verbietet die weltweite Werbung für Hassinhalte, sensible Themen und Gewalt", wie auf ihrer Website aufgeführt.

Unsere Anzeigenrichtlinie verbietet missbräuchliche Inhalte und verhasstes Verhalten. Unser automatisiertes System hat gestern einen verpasst. Wir haben repariert und aus unserem Fehler gelernt.

- Twitter-Werbung (@TwitterAds) 17. November 2016

Der beworbene Tweet mit einem Bild von acht weißen Kindern auf einem Bauernhof schien scheinbar harmlos. Das System von Twitter verfügt über Werkzeuge zum Erkennen von Bildern und Texten, die möglicherweise gegen seine Richtlinien verstoßen, wie beispielsweise ein Hakenkreuz oder eine Rassenhirsche. Das geänderte Bild eines Kontrapunkts eines Hakenkreuzes, da sein Profilbild nicht markiert wurde. Die Begriffe #WhiteAmerica und New Order, eine bekannte Neonazi-Gruppe, waren es auch nicht.

. @ twitter Ich kann nicht glauben, dass mich noch immer etwas überrascht, aber warum, zum Teufel, sehe ich Nazi-Anzeigen auf dieser Website? pic.twitter.com/jtKKnn8XR5

- Ariana Lenarsky (@aardvarsk), 16. November 2016

Während Twitter solche Inhalte verbietet, konnte diese Anzeige - wie auch andere in der Vergangenheit - auf die Website gelangen, da ein Großteil ihres Werbesystems automatisiert ist.

"Wir haben herausgefunden, wo unser Prozess zusammengebrochen ist und nehmen sofort Änderungen vor, um dies in Zukunft zu verhindern", sagte ein Twitter-Sprecher. "Insbesondere werden wir weitere Schlüsselwörter und Bilderkennungsparameter hinzufügen, um diese Art von Inhalt schneller für die Überprüfung zu kennzeichnen."

BONUS: Hillary Clinton in der ersten Rede seit dem Gegenteil sagt: "Gib niemals auf"

Uploads% 252fvideo uploaders% 252fdistribution thumb% 252fimage% 252f2116% 252f8778a086 5230 42a1 8c56 5002206bb156.jpg% 252foriginal.jpg